3. Oktober 2017 – Verlängertes Wochenende mit Gästen

Dieses verlängerte Oktober-Wochenende war in mehrfacher Hinsicht besonders …

Zum einen reisten am Freitag ein paar bekannte Gäste an, die schon Mal bei uns am Flugplatz waren … und zwar zu den damals am Flugplatz durchgeführten DM Akro Cup Segelkunstflug-Wettbewerben, in den Jahren 2002, 2003, 2004 und 2006.

Zum anderen waren die Wettervorhersagen alles andere als Gut, wo wir auch zu unserem Arbeitseinsatz schon mehr als Glück hatten, dass es doch gar nicht so schlecht wurde.

Des Weiteren haben auch Vereinsmitglieder mit Wohnwagen oder Wohnmobil das wider erwarten doch schöne Wetter mit Fliegerei und mit Gesellschaft der Gäste genießen können. So fand sich die Zeit bei den Seglerschlepps zuzuschauen bzw. sich selbst mal “dran zu hängen”. Auch das schwelgen in Erinnerungen an die damaligen Wettbewerbe kam nicht zu kurz.

Nachfolgend ein paar kommentierte Bilder. Hier sind weitere Bilder von diesem Wochenende zu finden…

 

Die Wolken hingen teilweise so tief, dass sogar die neuen Windräder mit ihren Flügeln darin verschwanden …

Vorbereitung für die ersten Schlepps …

Es wurde nicht nur “Schlappeseppel” geflogen, sondern auch am Abend “getrunken” 😉

Zwischen den Schlepps bzw. Segelflügen, gab es immer wieder Momente des Genießens vom schönen Wetter …

Aber es waren nicht nur Schlepper und Segler am Platz …

Tja …. die “Hörnerkappe” weckt die ein oder andere Erfahrung einer Außenlandung bei den damaligen Wettbewerben ….

Nach den doch recht kühlen Nächten, kündigte sich der neue Tag mit einem tollen Sonnenaufgang an …

… oder nach einem Regenschauer zeigte sich wieder die Sonne in voller Pracht.

Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz … was ein Grill bzw. eine Pfanne so hergibt …

… welches dann in der geheizten Vereinshütte gemeinsam verspeist wurde.

Insgesamt ein schönes, verlängertes Wochenende, welches in Erinnerung bleiben wird.

Torsten Lang

Die neue Luftverkehrsordnung tritt in Kraft … vollständig ab dem 01.10.2017

Hallo,

ab dem 1. Oktober 2017 tritt die neue Luftverkehrsordnung vollständig in Kraft.

Hierzu weitergehende Informationen:

  • Mit dem DMFV zum Kenntnisnachweis für Modellflugsportler– (Quelle: DMFV)
    • Ab dem 01. Oktober 2017 ist gemäß der Luftverkehrsordnung (LuftVO) in bestimmten Fällen ein Kenntnisnachweis vorgeschrieben, um ein Flugmodell in gewohntem Maße fliegen zu dürfen. Mit einem selbst erklärenden Online-Tool bietet der Deutsche Modellflieger Verband allen Modellfliegern die Möglichkeit, den Kenntnisnachweis mit wenigen Mausklicks zu erwerben: schnell, sicher, sorgenfrei.

 

  • KENNTNISNACHWEIS FÜR MODELLFLIEGER
    • Auf dieser Webseite können Sie den ab 1. Oktober 2017 erforderlichen Kenntnisnachweis zum Steuern von Flugmodellen und Multicoptern für Sport- und Freizeitzwecke erwerben. (Quelle: DAeC)

 

 

 

 

 

 

2. September 2017 – Schnupperfliegen (Lehrer-Schülerfliegen)

Hallo,

Wie jedes Jahr, findet am Samstag, den 2. September unser Schnupperfliegen (Lehrer-Schülerfliegen) statt.

Hier besteht die Möglichkeit mit erfahrenen Piloten einmal selbst ein Modellflugzeug zu steuern. Sollte dabei dennoch eine kritische Situation entstehen, greift der Lehrer mit seiner Fernsteuerung ein. Von daher steht der Spaß und das Gefühl einmal selbst zu fliegen im Vordergrund.

Beginn soll um 14 Uhr am Modellflugplatz “am Steines” sein.

Weitere Infos zum Schnupperfliegen sind hier zu finden.

Auf Euer kommen freut sich die Flug- und Modellbaugruppe Lauterbach e.V.

Email: schnupperfliegen@fmbg-lauterbach.de

D-Sturm

Beschreibung:

Eigenkonstruktion mit Unterstützung und Mithilfe von Karl Faller (http://www.drei-f.de/)

Ein Baubericht vom Modell und alle Informationen zum Original sind hier zu finden:

http://www.retroplane.net/forum/viewtopic.php?t=3249&postdays=0&postorder=asc&start=0

und hier:

http://www.scalesoaring.co.uk/VINTAGE/Documentation/D-STURM/D-STURM-D.html

Das Modell:

Modellname: D-Sturm
Erbauer: Thomas F.
Ausführung: Eigenbau
Hersteller: Fallers Flächenkerne und Frästeile
Bauzeit: 1 Jahr
Erstflugdatum: vorraussichtlich am 10.5.2013

Technische Daten:

Spannweite: 5,00m
Länge: 1,80m
Fluggewicht: 11,5kg
Antrieb: Ohne
Steuerfunktionen: SR, HLW, 4QR, WK, SK, Vario, Kamera
Bauweise: Holz