29. Dezember 2018 – Fackelwanderung

Hallo,

Nicht nur, dass wir in diesem Jahr eine 2te Fackelwanderung durchführten – die erste fand am 6. Januar statt und zählt eigentlich zum Jahr 2017 – sondern wir besuchten am Vormittag diesen Tages auch unseren Nachbarverein, den  1. Modellbauclub Flieden e. V., die ihr Sylvesterfliegen veranstaltet haben und dazu einluden.

Hier wie dort merkt man, dass Modellflieger/Innen aus einem anderen Holz gemacht sein müssen. Trotz widrigen Wetters wurde geflogen und die Geselligkeit gepflegt. Dies in Verbindung mit einem wärmenden Lagerfeuer, einem Wärmetisch incl. Bechervorwärmung für die leckere Feurzangenbowle. Auch gab es wohlschmeckende Bratwürstchen vom Grill.

So ausgestattet, lies es sich trotz des Windes – hinter dem Windschutz – gut aushalten.

Hier einige Bilder dieser Veranstaltung:

Kaum zurück, ging es bei uns am Platz mit der geplanten Fackelwanderung weiter.

Auch bei uns kam ein wärmendes Feuer incl. dem Glühweintopf zum Einsatz. Gleichfalls war die gut geheizte Hütte bestens besucht, auch mit einigen Gästen.

Fast schon wie bestellt, graubelte es leicht als die Fackelwanderung startete. Trotz des Wetters nahmen viele daran teil. Wir nahmen aber nur die “kleine” Route, so dass wir nach einiger Zeit zurück kamen und uns wärmen und trocknen konnten am Lagerfeuer bzw. in der Vereinshütte.

Kurz danach gab es auch schon das gemeinsame Abendessen – Frisches Bauernbrot mit einer Frikadelle von unserem Lieblingsmetzger und dazu leckere Zwiebelsoße.

Im Anschluss daran ging es gemütlich weiter mit guten Gesprächen und dem ein oder anderen kühlen bzw. heißem Getränk.

Es war ein schöner, gemeinsamer Abschluss für das Jahr 2018.

Untenstehend findet Ihr noch einige Bilder von  der Fackelwanderung.

Gruß

Torsten

6. Januar 2018 – Fackelwanderung

Hallo,

die Fackelwanderung ist nicht ins Wasser gefallen, wie man bei dem andauerten Regen vermuten könnte. Viele unentwegte fanden den Weg zu dieser Veranstaltung am Flugplatz, incl. einiger Gäste.

Nach dem aufwärmen in der gut geheizten Vereinshütte, ging es daran trotz des anhaltenden Regens einen kleinen Weg mit den Fackeln zu beschreiten – getreu dem Motto “Es gibt kein schlechtes Wetter – es gibt nur schlechte Kleidung”. So machten wir uns in doch großer Anzahl auf den Weg. Wir blieben aber schön auf der Straße … alles andere hätte in einer Schlammschlacht geendet.

Während dessen wurde von fleißigen Helfern/Innen die Suppe, das Brot und die Würstchen vorbereitet. Danke an dieser Stelle dafür, wie auch für die geleistete Arbeit danach.

Als wir von der kurzen Fackelwanderung zurückgekommen waren, ging es auch schon gleich los mit der Ausgabe der heißen Suppe zum Aufwärmen und der Stärkung.

Im Anschluss daran ging es gemütlich weiter mit interessanten Gesprächen und dem ein oder anderen wohlschmeckenden Getränk 😉

Insgesamt war dieser feucht fröhliche Abend ein guter Start in die neue Saison 2018.

Untenstehend findet Ihr noch einige Bilder von  dieser Fackelwanderung.

Gruß

Euer Torsten

 

Vorbereitungen zur Fackelwanderung …

Auf dem Weg …

Die verdiente Stärkung danach …

Der gemütliche Ausklang der Fackelwanderung …