14. Oktober 2017 – Oktoberfest mit Fliegen, bei bestem Wetter

Modellfliegen hat bekanntlich mit schönem Wetter zu tun … wenn sich das Wetter zu dieser Zeit auch noch von seiner besten Seite zeigt im „Golden Oktober“, dann ist das schon einzigartig. So voll habe ich unseren Flugplatz mit Modellen schon lange nicht mehr gesehen.

So konnten wir unser diesjähriges Oktoberfest in vollen Zügen genießen … am Samstag mit Fliegen ohne Ende bei frühlingshaften Temperaturen. Am Abend konnten wir dann die bestellten Haxen oder Leberkäse mit selbstgemachten Salaten, frischem Brot und einem leckeren schluck Bier oder anderen Getränken genießen. Ein schönes Lagerfeuer wärmte uns am späten Abend, da es dann doch wieder kühl wurde.

Am Sonntag, nach leichten Startschwierigkeiten, ging es nach Abzug des Nebels weiter mit bester Sonne und blauem Himmel – der wieder voller Modelle war. Noch nie habe ich aus der Vogelperspektive „fließenden Nebel“ gesehen …  einfach schön!

Vielen Dank an alle, die unsere Hütte so toll vorbereitet und geschmückt hatten, wie auch an diejenigen, die im Vorfeld vieles geregelt und bestellt hatten, das es wie geplant lief. Auch an die fleißigen Helfer/Innen zuhause, die die leckeren Salate vorbereitet haben.

Ganz besonderen Dank gilt vor allem unseren Mitgliedern, deren Ehepartner, Freunde des Vereins, Nachbarn, die dabei waren und es wieder zu einer tollen Veranstaltung werden ließen.

Weitere Bilder …

Mit fliegerischen Gruß

Torsten Lang

30. September 2017 – 2. Arbeitseinsatz am Modellflugplatz

Schwerpunkte dieses 2. Arbeitseinsatzes war es, auf dem Flugplatzgelände das gefallene Laub aufzusammeln und einen ersten Pflegeschnitt an den  Hecken durchzuführen.

Die Wettervorhersagen für dieses Wochenende war nicht besonders gut gemeldet … wir hatten Glück und der Regen begann erst nach Uhr 17:00.

Danke an alle Mitglieder, die vor Ort einen aktiven Beitrag dazu geleistet haben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

 

Ankündigung Hallenfliegen 2017 / 2018

Hallo zusammen,

um die Hallensaison 2017 / 2018 wieder etwas attraktiver zu gestalten, wird es dieses Jahr eine Hallenmeisterschaft geben.

Des Weiteren planen wir Workshops in der Vereinshütte. Dort wollen wir  gemeinsam einen Hallenflieger bauen. Dieser soll mit Hilfe von Schablonen und dem Werkstoff Depron und seinen benötigten Teilen geschnitten, verklebt und mit Kohlestäben verstärkt werden.

Der Hallenflug findet nach wie vor  in der Turnhalle der Mittelpunktschule Angersbach statt. Der erste Termin ist nach dem offiziellen Abfliegen am 29.10.2017. Hier werden wir jeden Sonntag Abend von 18:00 bis 20:00 Uhr die Möglichkeit haben die neuen Flugmodelle zu testen, Spaß zu haben und Deprongespräche zu führen. Nicht vergessen Turnschuhe mitzubringen!

Bei der 1. Hallenmeisterschaft mit Wanderpokal haben wir uns die Vorgehensweise wie folgt vorgestellt:

  • Nach der Eingewöhnungsphase wird es eine Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Klasse geben, jeweils dazu auch einen Wanderpokal.
  • Der geforderte Parcours wird jeden Sonntag Abend aufgebaut. November wird Übungsphase sein, ab Dezember wird alle 4 Wochen der Parcours geändert.
    • Von Dezember bis März gibt es 4 Abschnitte, bedeutet man hat 4 Wochen Zeit zu trainieren und eine Bestzeit zu erreichen.

Auch kleine, warme Snacks gehören Sonntags Abends dazu .. 😉

Wir freuen uns schon jetzt auf rege Teilnahme und den gemeinsamen Spaß beim Hallenfliegen.

Der Vorstand der FMBG-Lauterbach

Oktoberfest am 14.10.2017 – Jetzt anmelden …

Hallo liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins,

am 14.10.2017 findet unser diesjähriges Oktoberfest am Modellflugplatz statt.

Bitte meldet Euch bzgl. der Teilnahme und Essensauswahl bei Dirk Kollmann.

Ihr erreicht ihn über Email: 1.Vorsitzender@fmbg-lauterbach.de

oder

Handy: 0171/8 37 63 64

Anmeldeschluss ist der 08.10.2017.

Wir freuen uns schon jetzt, auf einen gemeinsamen und gemütlichen Abend zusammen.

Mit fliegerischen Grüßen

Torsten Lang
(Schriftführer)

 

2. September 2017 – Lehrer-Schülerfliegen (Schnupperfliegen)

Das diesjährige Schnupperfliegen, stand in Bezug auf die Wettervorhersagen, unter  keinem guten Stern. Dennoch wurde die Vorbereitungen dafür durchgeführt und wir wurden alle mit einem schönen, sonnigen Samstag , wie auch Sonntag belohnt.

Somit konnten auch die interessierten Gäste in die „Geheimnisse der Modellfliegerei“ eingewiesen werden, um dann in Verbindung mit einem erfahrenen Piloten selbst einmal das Steuer zu übernehmen.

Gleichfalls bestand die Möglichkeit, sich die Umgebung, wie auch die Fernsicht vom Modellflugplatz aus mit einem Hexa-Copter aus der Vogelsperspektive in Verbindung mit einer FPV-Brille anzusehen – für einige das erste Mal, so etwas zu genießen.

Abgerundet wurde dieser erfolgreiche Tag mit einem gemütlichen Beisammensein der Vereinsmitglieder, die auch mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil angereist waren.

Am nächsten Morgen, nachdem sich der Frühnebel verzogen hatte, wurde ein gemeinsames Frühstück mit Eier und Speck, bei bestem Sonnenschein vor der Vereinshütte eingenommen.

Weitere Bilder …

 

Die neue Luftverkehrsordnung tritt in Kraft … vollständig ab dem 01.10.2017

Hallo,

ab dem 1. Oktober 2017 tritt die neue Luftverkehrsordnung vollständig in Kraft.

Hierzu weitergehende Informationen:

  • Mit dem DMFV zum Kenntnisnachweis für Modellflugsportler– (Quelle: DMFV)
    • Ab dem 01. Oktober 2017 ist gemäß der Luftverkehrsordnung (LuftVO) in bestimmten Fällen ein Kenntnisnachweis vorgeschrieben, um ein Flugmodell in gewohntem Maße fliegen zu dürfen. Mit einem selbst erklärenden Online-Tool bietet der Deutsche Modellflieger Verband allen Modellfliegern die Möglichkeit, den Kenntnisnachweis mit wenigen Mausklicks zu erwerben: schnell, sicher, sorgenfrei.

 

  • KENNTNISNACHWEIS FÜR MODELLFLIEGER
    • Auf dieser Webseite können Sie den ab 1. Oktober 2017 erforderlichen Kenntnisnachweis zum Steuern von Flugmodellen und Multicoptern für Sport- und Freizeitzwecke erwerben. (Quelle: DAeC)

 

 

 

 

 

 

2. September 2017 – Schnupperfliegen (Lehrer-Schülerfliegen)

Hallo,

Wie jedes Jahr, findet am Samstag, den 2. September unser Schnupperfliegen (Lehrer-Schülerfliegen) statt.

Hier besteht die Möglichkeit mit erfahrenen Piloten einmal selbst ein Modellflugzeug zu steuern. Sollte dabei dennoch eine kritische Situation entstehen, greift der Lehrer mit seiner Fernsteuerung ein. Von daher steht der Spaß und das Gefühl einmal selbst zu fliegen im Vordergrund.

Beginn soll um 14 Uhr am Modellflugplatz „am Steines“ sein.

Weitere Infos zum Schnupperfliegen sind hier zu finden.

Auf Euer kommen freut sich die Flug- und Modellbaugruppe Lauterbach e.V.

Email: schnupperfliegen@fmbg-lauterbach.de

01. Juli 2017 – Vereinsmeisterschaft

Diese Vereinsmeisterschaft stand Wettermäßig unter keinem guten Stern … nichts desto trotz haben wir die Regenpausen aktive genutzt und unseren 2-teiligen Wettbewerb durchgeflogen. Nach der Auswertung stand unser diesjähriger Vereinsmeister fest – Kai Rodemer. An dieser Stelle unseren nochmaligen Glückwunsch zum 1. Platz.

Belohnt wurden wir alle mit einem Formular 1 und selbstgemachten Frikatdellen, Zwiebeln, Soße und leckerem Holzofenbrot.

Weitere Bilder …

30. April 2017 – Camping am Modellflugplatz mit Spanferkel essen und Maifeuer

Das schon traditionelle Spanferkel essen mit anschließendem Maifeuer war wieder eine tolle, gemeinsame Veranstaltung. Abermals wurde die Camping-Möglichkeit am Platz von einigen genutzt, um nach der Veranstaltung noch etwas länger zu bleiben und am nächsten Morgen, nach einem guten Frühstück, gestärkt und ausgeschlafen nach Hause zu fahren.

Am Anfang musste erst noch unser Zelt bei böigem Wind aufgebaut werden – es wurde auch gut gesichert, dass es uns nicht um die Ohren geflogen ist.

Die Wartezeit zum Essen wurde im Windschatten der Vereinshütte, aber bei angenehmen Sonnenschein gern genutzt. Da zu dieser Veranstaltung auch Freunde und Bekannte von anderen Vereinen kommen, nutzte man gleichzeitig die Gelegenheit für das ein oder andere „Benzin-Gespräch“

Zum Glück war der Stramme Wind Entlang der Start- und Landebahn – von Richtung Jugendherberge kommend – so konnte auch etwas geflogen werden und die Landungen vielen Eher kurz bei diesem Gegenwind aus. Kaputt hat aber keiner was dabei gemacht.

Als dann der Spanferkel-Express kam, bildete sich eine kleine Menschentraube und war in voller Erwartung das diesjährige Essen am Spieß zu sehen. Nach dem es Fachmännisch zerteilt und verteilt wurde, kehrte eine zufriedene Ruhe während des gemeinsamen Essens ein ;- ) Zusammengefasst kann man sagen, dass es wieder „Sau-Gut“ war!

Bedingt durch den diesjährigen Heckenschnitt, gab es genügend Brennmaterial für das Maifeuer. Hier konnte zum Glück Jens mit seiner „Maja“ der aufgeschichtete Haufen am Stück zur Feuerstelle schieben und dort aufschichten – per Hand hätten wir hierfür  mehrere Stunden gebraucht … so war es eine Minutensache.

Das Feuer selbst hat durch seine Strahlungswärme die Lebensgeister wieder aktiviert und so lies es sich eine Zeit lang, trotz Wind, aushalten.

Am nächsten Morgen war das Wetter wie verwandelt und wir wurden mit Sonnenschein und wenig Wind empfangen. Die Feuerstelle wurde zusammengeschoben und mit der Resthitze das ein oder andere Steak noch gegrillt.

Weitere Bilder …