25. und 29. Oktober 2017 – Workshops für die Herstellung von Hallenflugmodellen in der Vereinhütte

An diesen beiden Workshop-Tagen, einmal Abends und einmal Nachmittags, konnten große Schritte in der Fertigung der zukünftigen Hallenflugmodelle gemacht werden.

Zum Einsatz kam der bekannte Baustoff “Depron”, welcher sich dafür sehr gut eignet, durch seine einfache Bearbeitbarkeit mit Messer und Lineal, wie auch Schleifpapier. Geklebt wurde mit UHU Por.

Es sind jetzt die Antriebssets und weitere benötigte Komponenten bestellt worden. Wir sind sehr gespannt auf die Erstflüge in der Halle.

Hier noch ein paar Bilder von diesen beiden Workshops.

Weitere Bilder …

28. Oktober 2017 – 3. Arbeitseinsatz am Flugplatz

Zum 3. und letzten Arbeitseinsatz in diesem Jahr kamen trotz kühlen Temperaturen so viele Mitglieder, dass wir einen Großteil der geplanten Aufgaben erledigen konnten.

Unterbrochen wurden die Arbeiten kurz durch eine Formation überfliegender Kraniche in niedriger Höhe, die dem angekündigten und langsam stärker werdenden Wind von Sturm “Herwart” trotzten.

Zur Mittagspause konnten wir uns alle in der geheizten Hütte, bei einer heißen Suppe mit Fleischwurst und Brötchen, sowie einer Tasse Kaffee wieder aufwärmen und stärken, für den Nachmittag.

Danach ging es wieder raus, um die restlichen Arbeiten fertigzustellen.

Abermals vielen Dank an alle die da waren und so fleißig dazu beigetragen haben unseren Flugplatz, die Hütte und den Hangar fit zu machen für den kommenden Winter bzw. die nächste Saison.

Hier noch ein paar Bilder von diesem Tag.

Weitere Bilder …

14. Oktober 2017 – Oktoberfest mit Fliegen, bei bestem Wetter

Modellfliegen hat bekanntlich mit schönem Wetter zu tun … wenn sich das Wetter zu dieser Zeit auch noch von seiner besten Seite zeigt im “Golden Oktober”, dann ist das schon einzigartig. So voll habe ich unseren Flugplatz mit Modellen schon lange nicht mehr gesehen.

So konnten wir unser diesjähriges Oktoberfest in vollen Zügen genießen … am Samstag mit Fliegen ohne Ende bei frühlingshaften Temperaturen. Am Abend konnten wir dann die bestellten Haxen oder Leberkäse mit selbstgemachten Salaten, frischem Brot und einem leckeren schluck Bier oder anderen Getränken genießen. Ein schönes Lagerfeuer wärmte uns am späten Abend, da es dann doch wieder kühl wurde.

Am Sonntag, nach leichten Startschwierigkeiten, ging es nach Abzug des Nebels weiter mit bester Sonne und blauem Himmel – der wieder voller Modelle war. Noch nie habe ich aus der Vogelperspektive “fließenden Nebel” gesehen …  einfach schön!

Vielen Dank an alle, die unsere Hütte so toll vorbereitet und geschmückt hatten, wie auch an diejenigen, die im Vorfeld vieles geregelt und bestellt hatten, das es wie geplant lief. Auch an die fleißigen Helfer/Innen zuhause, die die leckeren Salate vorbereitet haben.

Ganz besonderen Dank gilt vor allem unseren Mitgliedern, deren Ehepartner, Freunde des Vereins, Nachbarn, die dabei waren und es wieder zu einer tollen Veranstaltung werden ließen.

Weitere Bilder …

Mit fliegerischen Gruß

Torsten Lang

3. Oktober 2017 – Verlängertes Wochenende mit Gästen

Dieses verlängerte Oktober-Wochenende war in mehrfacher Hinsicht besonders …

Zum einen reisten am Freitag ein paar bekannte Gäste an, die schon Mal bei uns am Flugplatz waren … und zwar zu den damals am Flugplatz durchgeführten DM Akro Cup Segelkunstflug-Wettbewerben, in den Jahren 2002, 2003, 2004 und 2006.

Zum anderen waren die Wettervorhersagen alles andere als Gut, wo wir auch zu unserem Arbeitseinsatz schon mehr als Glück hatten, dass es doch gar nicht so schlecht wurde.

Des Weiteren haben auch Vereinsmitglieder mit Wohnwagen oder Wohnmobil das wider erwarten doch schöne Wetter mit Fliegerei und mit Gesellschaft der Gäste genießen können. So fand sich die Zeit bei den Seglerschlepps zuzuschauen bzw. sich selbst mal “dran zu hängen”. Auch das schwelgen in Erinnerungen an die damaligen Wettbewerbe kam nicht zu kurz.

Nachfolgend ein paar kommentierte Bilder. Hier sind weitere Bilder von diesem Wochenende zu finden…

 

Die Wolken hingen teilweise so tief, dass sogar die neuen Windräder mit ihren Flügeln darin verschwanden …

Vorbereitung für die ersten Schlepps …

Es wurde nicht nur “Schlappeseppel” geflogen, sondern auch am Abend “getrunken” 😉

Zwischen den Schlepps bzw. Segelflügen, gab es immer wieder Momente des Genießens vom schönen Wetter …

Aber es waren nicht nur Schlepper und Segler am Platz …

Tja …. die “Hörnerkappe” weckt die ein oder andere Erfahrung einer Außenlandung bei den damaligen Wettbewerben ….

Nach den doch recht kühlen Nächten, kündigte sich der neue Tag mit einem tollen Sonnenaufgang an …

… oder nach einem Regenschauer zeigte sich wieder die Sonne in voller Pracht.

Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz … was ein Grill bzw. eine Pfanne so hergibt …

… welches dann in der geheizten Vereinshütte gemeinsam verspeist wurde.

Insgesamt ein schönes, verlängertes Wochenende, welches in Erinnerung bleiben wird.

Torsten Lang

30. September 2017 – 2. Arbeitseinsatz am Modellflugplatz

Schwerpunkte dieses 2. Arbeitseinsatzes war es, auf dem Flugplatzgelände das gefallene Laub aufzusammeln und einen ersten Pflegeschnitt an den  Hecken durchzuführen.

Die Wettervorhersagen für dieses Wochenende war nicht besonders gut gemeldet … wir hatten Glück und der Regen begann erst nach Uhr 17:00.

Danke an alle Mitglieder, die vor Ort einen aktiven Beitrag dazu geleistet haben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

 

Oktoberfest am 14.10.2017 – Jetzt anmelden …

Hallo liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins,

am 14.10.2017 findet unser diesjähriges Oktoberfest am Modellflugplatz statt.

Bitte meldet Euch bzgl. der Teilnahme und Essensauswahl bei Dirk Kollmann.

Ihr erreicht ihn über Email: 1.Vorsitzender@fmbg-lauterbach.de

oder

Handy: 0171/8 37 63 64

Anmeldeschluss ist der 08.10.2017.

Wir freuen uns schon jetzt, auf einen gemeinsamen und gemütlichen Abend zusammen.

Mit fliegerischen Grüßen

Torsten Lang
(Schriftführer)

 

2. September 2017 – Lehrer-Schülerfliegen (Schnupperfliegen)

Das diesjährige Schnupperfliegen, stand in Bezug auf die Wettervorhersagen, unter  keinem guten Stern. Dennoch wurde die Vorbereitungen dafür durchgeführt und wir wurden alle mit einem schönen, sonnigen Samstag , wie auch Sonntag belohnt.

Somit konnten auch die interessierten Gäste in die “Geheimnisse der Modellfliegerei” eingewiesen werden, um dann in Verbindung mit einem erfahrenen Piloten selbst einmal das Steuer zu übernehmen.

Gleichfalls bestand die Möglichkeit, sich die Umgebung, wie auch die Fernsicht vom Modellflugplatz aus mit einem Hexa-Copter aus der Vogelsperspektive in Verbindung mit einer FPV-Brille anzusehen – für einige das erste Mal, so etwas zu genießen.

Abgerundet wurde dieser erfolgreiche Tag mit einem gemütlichen Beisammensein der Vereinsmitglieder, die auch mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil angereist waren.

Am nächsten Morgen, nachdem sich der Frühnebel verzogen hatte, wurde ein gemeinsames Frühstück mit Eier und Speck, bei bestem Sonnenschein vor der Vereinshütte eingenommen.

Weitere Bilder …