Andere Vereine

MFSG Albatros e.V. Großkrotzenburg

www.mfsg-albatros.com

Hallo Modellbaufreunde,

am 18. – 19.05.2019 findet unser diesjähriges Fliegerfest auf unserem Modellflugsportgelände in
63538 Großkrotzenburg statt.

Hier geht es einzig und allein darum, gemeinsam mit Freunden unser tolles Hobby auszuführen und mit leckerem Grillgeruch im Hintergrund ein schönes Wochenende zu verbringen.

Also, gebt euren Modellflugfreunden und Vereinskollegen Bescheid und verbringt gemeinsam mit uns eine tolle Zeit!

–  Wir freuen uns auf euch!!!  –

Beste Modellflieger- Grüße

Gregor Treml und Jürgen Hillenbrand
(1. und 2. Vorsitzender)

PS: Anreise am Freitag ab 18.00 Uhr gerne möglich!

LSG Mücke e.V.

Condor Lüdertal e.V.

Modellsportverein Alsfeld e. V.

Modellsportclub Grünberg e.V.

http://www.xn--msc-grnberg-yhb.de/

Hallo liebe Flieger-Gemeinde,

wir vom Modellsportclub-Grünberg e.V. möchten euch zu einem gemütlichen Anfliegen auf unserem Gelände einladen.
Unser Grill steht zur freien Verfügung und lädt zum Verweilen ein.
Geflogen werden darf bis 25kg von morgens bis Abends, mit der Einschränkung, dass zwischen 12 und 14 Uhr auf Elektro umgestiegen werden muss.

Unser Vereinsgelände befindet sich zwischen 35305 Grünberg und Göbelnrod (Göbelnröder Straße) in nördlicher Richtung.

Wir freuen uns auf euch und sehen uns vor Ort.

Viele Grüße
der Vorstand des MSC-Grünberg e.V.

Modellfluggruppe Schotten e.V.

1. Modellbauclub Flieden e. V.

Modellfluggruppe Condor e.V. Schweinfurt

MFC-Hildburghausen e.V.

Flug- und Modellbau Club Dietzenbach e.V.

29. Dezember 2018 – Fackelwanderung

Hallo,

Nicht nur, dass wir in diesem Jahr eine 2te Fackelwanderung durchführten – die erste fand am 6. Januar statt und zählt eigentlich zum Jahr 2017 – sondern wir besuchten am Vormittag diesen Tages auch unseren Nachbarverein, den  1. Modellbauclub Flieden e. V., die ihr Sylvesterfliegen veranstaltet haben und dazu einluden.

Hier wie dort merkt man, dass Modellflieger/Innen aus einem anderen Holz gemacht sein müssen. Trotz widrigen Wetters wurde geflogen und die Geselligkeit gepflegt. Dies in Verbindung mit einem wärmenden Lagerfeuer, einem Wärmetisch incl. Bechervorwärmung für die leckere Feurzangenbowle. Auch gab es wohlschmeckende Bratwürstchen vom Grill.

So ausgestattet, lies es sich trotz des Windes – hinter dem Windschutz – gut aushalten.

Hier einige Bilder dieser Veranstaltung:

Kaum zurück, ging es bei uns am Platz mit der geplanten Fackelwanderung weiter.

Auch bei uns kam ein wärmendes Feuer incl. dem Glühweintopf zum Einsatz. Gleichfalls war die gut geheizte Hütte bestens besucht, auch mit einigen Gästen.

Fast schon wie bestellt, graubelte es leicht als die Fackelwanderung startete. Trotz des Wetters nahmen viele daran teil. Wir nahmen aber nur die “kleine” Route, so dass wir nach einiger Zeit zurück kamen und uns wärmen und trocknen konnten am Lagerfeuer bzw. in der Vereinshütte.

Kurz danach gab es auch schon das gemeinsame Abendessen – Frisches Bauernbrot mit einer Frikadelle von unserem Lieblingsmetzger und dazu leckere Zwiebelsoße.

Im Anschluss daran ging es gemütlich weiter mit guten Gesprächen und dem ein oder anderen kühlen bzw. heißem Getränk.

Es war ein schöner, gemeinsamer Abschluss für das Jahr 2018.

Untenstehend findet Ihr noch einige Bilder von  der Fackelwanderung.

Gruß

Torsten

27. Oktober 2018 – 2. Arbeitseinsatz am Flugplatz

Hallo,

zu diesem 2. Arbeitseinsatz war es zwar nicht warm und die Sonne strahlte nicht, aber es lag zum Glück auch kein Schnee, wie zu Beginn des Jahrs beim 1. Arbeitseinsatz.

So trafen sich auch diesmal ein paar Vereinsmitglieder, die die anfallenden Arbeiten zum Saison- / Jahresende durchführten.

Unter anderem waren dies auch die Innenreinigung unseres IBC-Containers zum Wasser holen, wie auch die lang geplante Installation des 24 Volt Netzteils mit 60 Ah incl. der XT 90 Anschlüsse.

Des Weiteren wurde Laub gefegt und abgefahren, wie auch weitere Arbeiten rund um Hütte und Hangar.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten sich die Teilnehmer in der geheitzen Hütte wieder stärken und aufwärmen.

Vielen Dank an alle, die so tatkräftig geholfen haben!

Unten noch ein paar Bilder von der geleisteten Arbeit …

Gruß

Torsten

20. – 21. Oktober 2018 – Abfliegen

Hallo,

mit diesem Termin geht  leider die offizielle Saison 2018 schon zu Ende und das Hallenfliegen beginnt am nächsten Wochenende. Das Wetter, wie auch die Mitglieder zeigten und gaben noch einmal alles, was so geht.

Am ersten Abend gab es noch einen schönen, gemeinsamen Griller und wir wärmten uns in der geheizten Vereinshütte wieder auf.

Insgesamt war es ein schöner Saisonabschluss.

Mit dem untenstehenden Link findet Ihr noch ein paar schöne Bilder von diesem Abfliegen.

Gruß

Torsten

Weitere Bilder …

13. Oktober 2018 – “Oktoberfest”

Hallo,

Auch zum diesjährigen Oktoberfest zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Und so wurde im Vorfeld des Oktoberfestes die Gelegenheit genutzt und ausgiebig geflogen, bevor es zum gemütlichen Teil überging.

Auch die Vereinshütte war wieder Festlich geschmückt. Danke an alle, die sich hier eingebracht haben.

Unser “Festsaal” 😉

Fliegen, spielen … es sich einfach gut gehen lassen, bei bestem Oktober-Wetter

Gegen Abend hin wurde wieder lecker gegessen und es gab die Traditionelle Haxe und Leberkäse mit Beilage – Viel ist nicht übrig geblieben. Danach wurde, da es doch sehr schnell abkühlt, ein wärmendes Lagerfeuer entfacht und man konnte hier noch sehr gut draußen sitzen und sich über allerlei Themen unterhalten.

Man konnte gar nicht schnell genug schauen, wie dieser gemeinsame Abend wieder zu Ende ging.

Schee war’s …

Euer Torsten

29. September 2018 – Helfer- und Ballonfest

Hallo,

zum Helferfest, anlässlich unseres 50-jährigen Vereinsjubiläums, und der Siegerehrung der drei am weitesten geflogenen Luftballons, konnten fast alle dabei sein.

Aber der Reihe nach …

Es fanden sich einige Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde ein, die von Freitag an die Chance nutzten am Flugplatz zu Campen.

Auch der Mond zeigte sich am Freitag Nacht von seiner eindrucksvollen Seite

Am Samstag morgen, nach einer doch recht kühlen Nacht, zeigte sich der Sonnenaufgang von seiner schönsten Seite, bei strahlend blauem Himmel

Mit diesem Start in den Tag konnten wir uns daran machen, die noch ausstehenden Restarbeiten für das Helfer- und Ballonfest anzugehen. So wurde die Hütte entsprechend hergerichtet und mit einem schönen Tischdeko versehen, welches uns die Natur und die Bäume zu dieser Jahreszeit zur Verfügung stellten. Danke an diejenigen, die dies umgesetzt haben.

Auch konnte das schöne Wetter zum fliegen genutzt werden.

Dann ging es los … am Anfang war das Feuer ….

und wir konnten der Pfanne richtig einheizen für das gemeinsame Abendessen.

Nach dem leckeren Essen, in Verbindung mit “Kaltgetränken”, ging es an die Siegerehrung der Ballon-Absender und auch der Finder – wo leider nur einer kommen konnte – die ja die gefundene Karte zurückgeschickt hatten und somit diese Siegerehrung überhaupt erst ermöglichten.

An dieser Stelle unser Dank an alle Finder der Ballons mit deren angehängten Karte, die zurück gesendet wurden. Insgesamt waren es ca. 160 Ballons, wovon 12 Karten gefunden und zurück gesendet wurden.

Platzierung Ballon-Sender Ballon-Finder Distanz
1 Lorena Koch Emelie Sloniowski 62,5 km
2 Martina Lang Jörg Arnold 60,6 km
3 Lucas Boß Sophia Vogt 53,8 km

Hier noch Bilder der glücklichen Gewinner bzw. Finder

Danach ging es gemütlich weiter und wer sich traute, konnte sich am Lagerfeuer wärmen, da es doch schnell sehr frisch wurde.

Am Sonntag wurde aufgeräumt und es gab ein kleines “Reste-Essen”.

Abermals konnte bei bestem Wetter geschleppt, gesegelt und geflogen werden.

Insgesamt war es eine schöne Veranstaltung.

Gruß

Torsten

 

2. September 2018 – Lehrer-Schülerfliegen

Hallo,

getreu einem Vereinsspruch, “Wer etwas lernen will, der muss bei Wind fliegen” und dies mit einem erfahrenen Vereinskollegen gepaart, in Verbindung mit einer Lehrer- Schüler Fernsteueranlage, dann kann auch bei Wind eigentlich nichts mehr schief gehen.

Mit dem EasyGlider, der sowieso immer geht und Hubschrauber, die fast Immun gegen Wind sind, konnten heute einige Schüler – die sich bei dem Wetter herausgetraut haben – ein bisschen in die Welt der ferngesteuerten Modelle “hineinschnuppern”.

Der Wind blies quer zum Platz und lies unseren Windsack wie eine waagrechter Röhre aussehen.

Das Hubschrauber fliegen mit einem Übungsgestell und gut sichtbaren Bällen am Ende der Stangen erleichterte die Sichtbarkeit und Lageerkennung in der Luft.

Das Schweben, mit Hilfe des Vereinskollegen und der Lehrer-Fernsteuerung klappte schon ganz gut.

 

Die verschiedenen Funktionen wurden erklärt, so dass auch gleichzeitig ein wenig Grundwissen vermittelt werden konnte.

Auch das Flächenfliegen kam nicht zu kurz. Dank des Querwindes über dem frisch abgemachte Maisfeld, war sogar ein bisschen Hangsegeln unter Anleitung möglich.

Auch die Kinder hatten ihren Spaß am Flugplatz in den Flugpausen, mit dem erstmaligen steigen lassen von Motiv-Drachen … dank des stabilen und kräftigen Windes überhaupt kein Problem.

Bei diesem Bild sieht man sehr schön, wie kräftig der Wind geblasen hat. Es wurde vom frisch abgemachten Maisfeld die trockenen Blätter der Maispflanzen bis in die Platzmitte getragen.

Zur Stärkung und aufwärmen gab es heißen Kaffee und Bratwürstchen mit Brötchen. Nebenbei konnte man sich am Grill die Finger für den nächsten Flug wärmen 😉

Insgesamt eine schöne Veranstaltung, wo wir den interessierten Gästen das selbst fliegen etwas näher bringen konnten.

Gruß

Torsten